Fernstudium, so einfach geht's!

Qualitäts-Versprechen: Unser PLUS für Ihr FHM-Fernstudium
Flexibel, individuell und von Professoren begleitet

97 % Erfolgsquote sprechen für sich - wir begleiten Sie kompetent und persönlich durch Ihr Fernstudium! Studieren Sie, wann und wo Sie wollen! An welchem Ort und zu welcher Zeit Sie sich Ihrem Fernstudium widmen, bestimmen Sie an der FHM Online-University ganz allein. Es gibt keinen fixen Stundenplan, der Ihre Wochenplanung dominiert. Sparen Sie Reisezeiten und Fahrtkosten – loggen Sie sich einfach zeit- und ortsunabhängig von Ihrem Computer, einem Tablet oder Smartphone aus ein und nutzen Sie genau die Zeitfenster, die Ihr Alltag Ihnen bietet.

PLUS: persönliche Betreuung durch FHM Professoren/innen

Die FHM Online-University verbindet die Flexibilität des Fernstudiums mit der persönlichen Betreuungsstruktur FHM. Unsere Professoren/-innen sind immer für Sie da, wenn Sie diese brauchen und begleiten Sie persönlich und kompetent durch Ihr Fernstudium.

PLUS: Zertifizierte Online-Professoren/-innen zum Dozent 4.0

 An der FHM werden Sie von zertifizierten Online-Professoren/-innen unterrichtet. Das heißt, unsere Professoren/-innen und Dozenten/-innen im Fernstudium durchlaufen einen Zertifizierungsprozess in unserem eigenen Hochschuldidaktischen Zentrum (HDZ), der sie zum „Dozenten 4.0“ macht.

PLUS: Wir begleiten Sie durch Ihr Selbststudium

Wir schaffen für Sie Lernumgebungen mit online- und offline Nutzungsmöglichkeiten – auch auf dem Smartphone als App. Zu Beginn, in der Mitte um am Ende einzelner Studienmodule finden Live-Veranstaltungen mit Ihren Professoren/-innen und Kommilitonen/-innen im virtuellen Raum statt, bei denen Sie das im Selbststudium Gelernte gemeinsam durchsprechen können. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist freiwillig, hilft Ihnen aber dabei, den Fokus nicht zu verlieren.

Im Einzelnen profitieren Sie von:

Einführungsveranstaltung:

Jedes Modul startet mit einer Live-Online-Veranstaltung, bei der der/die Professor/in Ihnen und Ihren Kommilitonen/innen erläutert, was Sie erwartet und welche Schwerpunkte Sie im Selbststudium setzen sollten.

Rückkopplungsveranstaltung:

Diese Live-Veranstaltung zur Mitte des jeweiligen Moduls dient dazu, Ihren Lernstand unverbindlich zu prüfen. Sind Sie auf dem richtigen Weg? Wie weit sind Sie, gibt es Fragen zum bisherigen Lernstoff oder auch eine Diskussion zu einem Thema? Der Austausch zwischen Studierenden/innen und Dozenten/innen steht dabei im Fokus. 

Repetitorien:

Mit dem Repetitorium bieten wir Ihnen am Ende eine gezielte Prüfungsvorbereitung an. Haben Sie die Inhalte wirklich verinnerlicht und die richtigen Schwerpunkte gesetzt? Sind Sie gut vorbereitet für die anstehende Klausur? Das erfahren Sie und Ihre Kommilitonen /innen hier von den Professoren/innen.

Unverbindliche Selbsttests:

Wie weit sind Sie mit dem Lernstoff? – Unsere unverbindlichen Selbsttests helfen Ihnen bei der Vorbereitung. Nach jedem Kapitel folgend Fragen für die individuelle Wiederholung des bisher Erlernten.

4 Wochen unverbindliche Testphase

Kostenfreies Probestudium: Die Frage, ob ein Fernstudium zu Ihnen passt, klärt sich am besten unter realen Bedingungen. Daher bieten wir Ihnen eine 4-wöchige Testphase an. Melden Sie sich einfach erst einmal ganz unverbindlich für Ihr Studium an. In dieser Zeit stehen Ihnen alle Angebote und Services der FHM Online-University zur Verfügung.

97 % Erfolgsquote

Wir lassen Sie nicht allein: persönliche Beratung wird an der FHM großgeschrieben. Unser dreistufiges Betreuungskonzept von organisatorischer Studienberatung, Tutoren und Experten sichert Ihnen trotz des Fernstudiums jederzeit den persönlichen Kontakt. Bei Bedarf stellen wir Ihnen auch einen persönlichen Lerncoach zur Seite. Das wirkt: 97 Prozent unserer Fernstudierenden schließen ihr Studium erfolgreich ab.

Studienstart jederzeit möglich

Sie haben sich für ein Fernstudium entschieden und wollen direkt loslegen? Kein Problem, der Studienstart ist jederzeit möglich. Nachdem Sie sich eingeschrieben haben, bekommen Sie alle Unterlagen freigeschaltet, die Sie benötigen. Achtung: Sie starten zwar schon mit Ihrem Studium und verlieren keine Zeit, zahlen aber erst ab dem nächsten offiziellen Immatrikulationstermin. Diese liegen immer im Februar, Juni und Oktober.

Prüfungen flexibel ablegen

Auch bei Leistungsnachweisen und Prüfungen stehen maximale Flexibilität und Individualität an der FHM im Vordergrund – deshalb können Sie viele Ihrer Prüfungen online ablegen. Doch manchmal braucht es den persönlichen Kontakt – in diesem Fall laden wir sie zu Ihren Klausuren oder Kolloquien an den nächstgelegenen Prüfungsstandort der FHM ein. Um das Studium strukturiert durchzuführen, sind für Sie Prüfungen vorterminiert. Wenn der Termin allerdings nicht für Sie passt, melden Sie sich unbürokratisch und ohne Angabe von Gründen per Klick vom Prüfungstermin ab.

Ablauf & Organisation des Fernstudiums

Aufbau, Strukturen, Prüfungsordnung

  • Einfacher Aufbau:
    Das Curriculum eines jeden FHM-Fernstudiengangs besteht aus einer obligatorischen Anzahl an Studienmodulen. Jedes Modul schließt mit einer Modulprüfung ab.
  • Wir leiten Sie durch Ihr Fernstudium:
    In welcher Reihenfolge Sie die einzelnen Studienmodule idealerweise erarbeiten sollten, haben wir ab Beginn Ihres Studiums in einem Studienverlaufsplan für Sie festgelegt. Falls Sie weitere Unterlagen benötigen, lohnt sich ein Blick in unsere digitale FHM-Bibliothek. Sie haben auch Zugang zu den Bibliotheken an den Standorten der FHM.

  • Rundum-Sorglos-Paket:
    Zu jedem Studienmodul werden Ihnen Ihre digitalen Studienmaterialien auf der Online-Lernplattform der FHM zur Verfügung gestellt.

  • Prüfungen online oder in Präsenz:
    Die Modulprüfungen werden entweder online oder an unseren FHM-Standorten abgelegt und sind zum Trimesterende terminiert - meistens Freitagsnachmittags in den Monaten September, Januar und Mai.

  • Maximale Planbarkeit:
    Die Termine aller Veranstaltungen und Prüfungen werden Ihnen mit einem planbaren Vorlauf bekannt gegeben. Passt ein Termin Ihnen nicht, können Sie sich per Klick abmelden.

  • Wir lassen Sie nicht allein:
    Das (Fern-)Studium an der FHM ist in einer Trimesterstruktur organisiert. Jedes Trimester hat eine Laufzeit von insgesamt 4 Monaten. Drei Trimester ergeben ein komplettes (Studien-)Jahr. Zu jedem Studienmodul werden Ihnen je eine Einführungsveranstaltung zu Beginn des Trimesters, eine Rückkopplungsveranstaltung zur Modulmitte und ein Repetitorium (Klausurvorbereitung) zum Ende des Trimesters angeboten. Diese finden in der Regel online statt.

Strukturiert zum Studienabschluss: Trimesterweise Organisation und Ablauf des Fernstudiums:

 

Clever Geld sparen – steuerliche Vorteile nutzen

Genau hinschauen lohnt sich

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Studiengebühren für das Fernstudium von der Steuer abzusetzen. Auf diese Weise können Sie sich bis zu 42 % Ihrer geleisteten Studiengebühren zurückholen. So können zum Beispiel unter bestimmten Voraussetzungen die Studien¬gebühren zur Minderung der Einkommenssteuerlast herangezogen werden oder Fahrtkosten, Unterrichtsmaterialien und Ähnliches abgesetzt werden.*

  • In der so genannten Erstausbildung (das bedeutet, Sie haben bisher weder eine Berufsausbildung und noch ein Studium abgeschlossen) können Sie die Studiengebühren als Sonderausgaben bis maximal 6.000 EUR pro Jahr bei der Steuererklärung angeben. Der angegebene Betrag wird von dem zu versteuernden Einkommen abgezogen, so dass ggf. eine Steuerrückzahlung möglich ist. Hinweis: Steuerrückzahlungen sind nur bei einkommenssteuerpflichtigen Personen möglich, das Bruttoeinkommen muss also über dem Steuerfreibetrag von 9.168 EUR (Stand 2019) liegen. Bei Vorauszahlungen können die Studiengebühren unabhängig vom Rechnungszeitraum nur in dem Jahr geltend gemacht werden, in dem sie fällig sind und gezahlt wurden.*
  • In der so genannten Zweitausbildung (das bedeutet, Sie haben bereits eine Berufsausbildung absolviert oder schon einen vorherigen Bachelorabschluss in der Tasche) haben Sie ebenfalls, abhängig vom Bruttoeinkommen, verschiedene Möglichkeiten, die Studiengebühren steuerlich geltend zu machen. Liegt Ihr Brutto-Einkommen unter dem Steuerfreibetrag von 9.168 EUR (Stand 2019), so ist eine direkte Steuerrückzahlung nicht möglich. Dennoch kann es sich für Sie lohnen, eine Steuererklärung einzureichen, denn die Studiengebühren werden in voller Höhe als so genannter Verlustvortrag vom Finanzamt vorgemerkt. Sobald Ihr Bruttoeinkommen das nächste Mal über dem Steuerfreibetrag liegt, wird der Verlustvortrag von dem zu versteuernden Einkommen abgezogen und eine entsprechende Steuerrückzahlung ist möglich. Liegt Ihr Brutto-Einkommen über dem Steuerfreibetrag von 9.168 EUR (Stand 2019), so können Sie die in dem jeweiligen Jahr gezahlten Studiengebühren in voller Höhe als Werbungskosten absetzen. Dies reduziert das zu versteuernde Einkommen und es erfolgt ggf. eine entsprechende Steuerrückzahlung.*

*Wir weisen darauf hin, dass diese Internetseite lediglich dem unverbindlichen Informationszweck dient und keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne darstellt. Die Inhalte unserer Internetseite - vor allem die Rechtsbeiträge - werden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen übernehmen. Alle angebotenen Informationen bestehen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Kostenfreie Verlängerung um ¼ der Regelstudienzeit

Wenn's unerwartet etwas länger dauert ...

Ihr Studienverlaufsplan gibt Ihnen Struktur und hilft Ihnen, die Regelstudienzeit für Ihr Fernstudium an der FHM einfach einzuhalten. Doch wenn das Leben plötzlich eine andere Priorisierung von Ihnen verlangt, dann unterstützen wir Sie flexibel: Sie können Ihr Fernstudium an der FHM kostenfrei um ¼ der Regelstudienzeit verlängern.

FAQ: Fragen rund um das FHM-Fernstudium

Wir haben die am häufigsten gestellten Fragen für Sie zusammengetragen und beantwortet:

Muss ich regelmäßig zu Veranstaltungen an einem FHM-Standort erscheinen?

Nein, das FHM-Fernstudium ist ein Selbstlernstudium. Die angebotenen Einführungs- und Klausurvorbereitungen sind freiwillige Angebote und finden in der Regel online statt. Die einzigen Termine, zu denen Sie an einem FHM Standort erscheinen müssen, sind Prüfungstermine.

Eine Ausnahme bilden die Präsenzphasen im Studiengang B.A. Sozialpädagogik & Management und B.A. Soziale Arbeit & Management.

Kann ich mein Studium unterbrechen?

Ja, wir unterbrechen Ihren Studienvertrag im Falle von besonderen beruflichen oder privaten Herausforderungen oder längeren intensiven Projektphasen. Eine Beurlaubung ist für längstens ein Jahr möglich. Damit bleiben Sie flexibel und gefährden Ihr Studium nicht in beruflichen Hochzeiten. Während einer Beurlaubung werden Sie beitragsfrei gestellt und nehmen an keinen Prüfungen teil. Treten nach der Aufnahme Ihres Studiums unvorhersehbare wichtige Gründe auf (wie z.B. lang andauernde Krankheit oder Arbeitslosigkeit), die Ihr Fernstudium gefährden, können wir gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Finanzierungsplan erstellen, damit Sie Ihr Studium ungehindert fortsetzen können.

Wann werden im Fernstudium Prüfungen abgelegt?

Die FHM strukturiert Ihre Studiengänge in Trimester, also in 4-monatige Studieneinheiten. Prüfungen finden im FHM-Fernstudium i.d.R. am Ende eines jeden Trimesters statt, also in den Monaten Januar, Mai und September. Damit Sie als berufstätiger Studierender diese Termine optimal in Ihren Alltag integrieren können, finden Klausuren i.d.R. immer am letzten Freitag bzw. den letzten Freitagen in der Zeit von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr an Ihrem FHM Prüfungsstandort statt, mündliche Prüfungen werden individuell mit dem Prüfer für Ihren jeweiligen FHM Prüfungsstandort terminiert und Studienarbeiten werden digital eingereicht.

Wo kann ich während des FHM-Fernstudiums Prüfungen ablegen?

Ihren individuellen Prüfungsstandort legen Sie im Rahmen des Aufnahme-Verfahrens fest.  Ein Wechsel des Prüfungsstandorts ist immer zu einem neuen Trimester möglich.

Ihre möglichen Prüfungsstandorte im FHM-Fernstudium sind:

  • Bamberg
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Frechen (bei Köln)
  • Hannover
  • Hoyerswerder (nur für den Studiengang B.A. Sozialpädagogik & Management)
  • Köln
  • München
  • Rostock
  • Schwerin
  • Wien

Was passiert wenn ich an einer Prüfung einmal nicht teilnehmen kann?

Grundsätzlich sieht das Fernstudienkonzept der FHM verbindliche Prüfungstermine vor. Dadurch strukturieren wir Ihr Studium sinnvoll und gliedern es in zumutbare Studieneinheiten. Durch die Verbindlichkeit der Prüfungen, setzen wir außerdem realistische Meilensteine, die es Ihnen erleichtern Ihre Eigenmotivation im Selbststudium aufrecht zu erhalten. Widmen Sie sich den Studieninhalten! Wir übernehmen die Organisation für Sie. Dementsprechend werden die konkreten Prüfungstermine für Ihre langfristige Planbarkeit im Vorfeld bekannt gegeben.

Sollten Sie einen Prüfungstermin nicht wahrnehmen können, haben Sie die Möglichkeit sich flexibel von Klausurterminen ohne Angabe von Gründen abzumelden. Sollten Sie an einer Prüfung aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen können, ist die Einreichung eines Attests erforderlich. Zu Nachschreib- bzw. Wiederholungsterminen werden Ihnen weitere Nachschreibtermine angeboten.

Gibt es Ansprechpartner, die ich für Fragen während der Selbstlernphasen kontaktieren kann?

Während der Bewerbungsphase und im Verlauf des gesamten Studiums werden Sie von uns begleitet und individuell betreut. Für organisatorische Fragen steht Ihnen das Team des Instituts für Fernstudium (IfF) zur Verfügung. Ihre inhaltlichen Fragen zu den Studienmodulen beantworten Ihnen die modulverantwortlichen Professoren gern.

Studienberatung

Yvonne Kübeck

Yvonne Kübeck, M.Sc.

Leitung Bewerbermanagement
kuebeck@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655185

Jana Meyer zu Drewer

Jana Meyer zu Drewer, M.A.

Online-University
Studienberatung Fernstudium (Psychologie, Soziales und Pädagogik)
jana.meyerzudrewer@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655173

Bewerbermanagement & Prüfungsamt

Yvonne Aßmann

Yvonne Aßmann

Bewerbermanagement Fernstudium
assmann@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655245

Kristina Bessel

Kristina Bessel

Bewerbermanagement Fernstudium
kristina.bessel@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655264

Olivia Sundermann

Olivia Sundermann

Prüfungsamt Fernstudium
olivia.sundermann@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655131

Wie viel Zeit muss ich für das Fernstudium aufbringen?

Die Credit Points (CP) die Ihrem Studienkonto nach einer erfolgreich abgelegten Prüfung für ein Modul gutgeschrieben werden, geben einen Anhaltspunkt über den Workload eines Moduls. Je mehr Credit Points ein Modul hat, desto höher ist der Workload. Dementsprechend umfangreicher ist beispielsweise auch der bereitgestellte Studienbrief eines Moduls.

Wie hoch Ihr individueller Workload je Modul tatsächlich ist, hängt stark von Ihrem persönlichen Lerntempo, Ihrem Lesetempo, Ihrer Vorkenntnis etc. ab. Um optimale Lernverhältnisse zu schaffen und das Fernstudium von Beginn an in den eigenen Alltag zu integrieren, sollten Sie allerdings 1 bis 1 ½ Arbeitstage (also ca. 8 – 15 Stunden) pro Woche fest für das Selbststudium einplanen.

Was ist der Unterschied zwischen einem berufsbegleitenden Fernstudium und einem berufsbegleitenden Präsenzstudium?

Im Fernstudium erarbeiten Sie sich die Studieninhalte im sogenannten Selbststudium. Doch wir lassen Sie natürlich nicht allein: Die FHM stellt Ihnen dazu umfangreiches Studienmaterial auf der FHM Online-University zur Verfügung (wissenschaftliche Texte, Lernstandskontrollen, Podcasts, Vodcasts, Foren etc.). Diese digitalen Studienmaterialien bereiten Sie zu auf die abschließenden Modulprüfungen vor. Die Teilnahme an den angebotenen Einführungs-, Rückkopplungs- und Klausurvorbereitungsveranstaltungen ist freiwillig. Wo und wann Sie sich Ihrem Studium widmen, bleibt Ihnen freigestellt.
Im Unterscheid dazu werden die prüfungsrelevanten Studieninhalte im berufsbegleitenden Präsenzstudium in den Lehrveranstaltungen an den FHM Standorten oder virtuellen Konferenzraum unterrichtet. Die regelmäßige Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist maßgeblich für ein erfolgreiches Studium.

Welche technische Ausstattung benötige ich?

Die FHM Online-University ist der digitale Hochschulcampus der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Er bietet Fernstudien- und Weiterbildungsinteressierten die Möglichkeit, orts- und zeitunabhängig in einer online-basierten Lernumgebung im Fernstudium zu studieren. Für die Bearbeitung der digitalen Studienmaterialien in der Online-University ist ein mobiles Endgerät (Laptop, Tablet, etc.) erforderlich. Um interaktiv an den online Vorlesungen teilzunehmen, empfehlen wir die Nutzung eines Headsets.

FAQ zum Fernstudium aus Österreich in der FHM Online-University

Ist der Abschluss in Österreich anerkannt?

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine private Hochschule mit staatlicher Anerkennung. Auch die verliehenen Titel, die Sie ihm Rahmen des Fernstudiums erwerben, sind EU-weit anerkannt und führbar.

Sind die Leistungen international vergleichbar?

Aufgrund des European Credit Transfer System (ECTS) sind Studienleistungen international vergleichbar und anerkannt.

Muss ich für das in Deutschland wohnhaft sein?

Nein, das Fernstudium findet online statt und kann daher ortsunabhängig absolviert werden. So ist es möglich, das Fernstudium aus jedem anderen Land, auch aus Österreich, abzuschließen.

Gibt es länderübergreifende Besonderheiten bei der Zulassung zum Fernstudium?

Nein, es gelten dieselben Zulassungsvoraussetzungen für alle Interessenten. Am besten klären Sie individuell mit der Studienberatung, ob Sie zum Fernstudium zugelassen werden können.

Gibt es Präsenztermine, für die ich nach Deutschland fahren muss?

Nein, das Fernstudium kann als Selbststudium ohne Präsenz absolviert werden. Die angebotenen Einführungs- und Klausurvorbereitungen sind freiwillige Angebote und finden in der Regel online statt. Die einzigen Termine, zu denen Sie an einem FHM Standort erscheinen müssen, sind Prüfungstermine.

Wo finden die Prüfungstermine statt?

Die Prüfungen können an jedem Standort der FHM absolviert werden. Hier stehen acht Standorte in ganz Deutschland sowie ein Studienzentrum in Wien zur Auswahl.

Kann ich mir Vorleistung aus einem österreichischen Studium anrechnen lassen?

Eine Anerkennung von Vorleistungen aus einer zuvor absolvierten Ausbildung oder einem vorangegangenen/abgebrochenen Studium bietet Ihnen die Möglichkeit, sich einzelne Module anrechnen zu lassen. Unsere Studienberatung unterstützt Sie dabei gerne und steht Ihnen beratend zur Seite, ob eine Anrechnung möglich ist.

Als anerkennungsfähige Vorleistungen gelten beispielsweise auch Studienleistungen an österreichischen Hochschulen sowie Weiterbildungsprogramme und Berufsausbildungen in Österreich.

Gibt es finanzielle Unterstützung aus Österreich?

Staatliche Förderprogramme sind auf Studienangebote von österreichischen Hochschulen begrenzt. Ein Fernstudium an der FHM qualifiziert daher nicht für staatliche Finanzierungsmöglichkeiten.

Zu klären: sind Stipendien oder die Stiftung Begabtenförderung möglich?
https://www.fh-mittelstand.de/studienfinanzierung

Kann ich einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren?

Ja, sehr gerne. Die Kontaktdaten zu unserer österreichischen Studienberatung finden Sie jeweils auf der Informationsseite zu den einzelnen Studiengängen. Auf Wunsch kann gerne auch ein persönliches Beratungsgespräch im Studienzentrum Wien vereinbart werden.

Bewerbungsprozess:

*Studienplatz frühzeitig sichern, Abi-Zeugnis oder Ausbildungszeugnis später nachreichen

An der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) musst Du, im Gegensatz zur Bewerbung an staatlichen Hochschulen, zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keine gültige Hochschulzugangsberechtigung vorlegen. Verschaffe Dir also einen zeitlichen Vorteil, sichere Dir Deinen Studienplatz und reiche das Zeugnis bis zum Studienstart nach.
Auch für Interessierte, die gerade kurz vor ihrem Ausbildungsabschluss sind und sich für ein Top-Up-Fernstudium bewerben, können das Ausbildungszeugnis pünktlich zum Studienstart nachreichen. Die Hochschulzugangsberechtigung sollte jedoch bereits eingereicht werden.

Wir empfehlen Dir deshalb, Dich bereits jetzt zu bewerben, damit wir Dir direkt einen Platz für den Fernstudiengang Deiner Wahl reservieren kannst. Das Wichtigste: Bei uns gibt es keinen NC.

Wie bewerbe ich mich an der FHM um einen Fernstudienplatz?

Bitte füllen Sie unser Online-Bewerbungsformular aus. Um überprüfen zu können, ob Sie alle formalen Voraussetzungen zur Aufnahme des Fernstudiums erfüllen, benötigen wir Ihr Zeugnis und einen tabellarischen Lebenslauf im pdf-Format und ein Passfoto.
Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, werden Sie zum nächstmöglichen Aufnahme-Verfahren eingeladen. Innerhalb von i.d.R. 15 Werktagen erhalten Sie anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium. Sind Sie zum Studium zugelassen, werden Ihnen die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.

Kann/soll ich mich sicherheitshalber direkt an verschiedenen FHM-Standorten bewerben?

Bei der Bewerbung für einen Fernstudiengang wählst Du einen Prüfungsstandort Deiner Wahl aus, an dem Du Deine Klausuren schreibst. Ein Wechsel des Prüfungsstandorts ist in der Regel zum nächsten Trimester möglich.

Bis wann muss ich mich bewerben? Wann ist der offizielle FHM-Bewerbungsschluss?

Bewerbungen an der FHM sind generell ganzjährig möglich. Je früher Sie Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen, umso schneller können wir Sie zum Aufnahme-Verfahren an die FHM einladen - und folglich erhalten Sie umso schneller Ihre verbindliche Rückmeldung, ob es mit dem Studienplatz klappt. Ein Studienstart im Fernstudium ist grundsätzlich jederzeit möglich. Nachdem Sie den Studienvertrag unterschrieben zurückgeschickt haben, schalten wir Ihre Lernplattform frei und Sie können direkt in der FHM Online-University starten. Mit den drei offiziellen Studienstarts Februar, Juni und Oktober reihen wir Sie für die Online-Vorlesungen und Prüfungen in den Trimesterverlauf ein.

Aufnahme-Verfahren:

Wie läuft das Aufnahme-Verfahren an der FHM ab?

Warum wird für das Aufnahme-Verfahren eine zusätzliche Gebühr von 150,00 € fällig?

Zur Vergabe von Studienplätzen wendet die FHM seit ihrer Gründung ein individuelles Aufnahme-Verfahren an. Dieses prüft die Eignung der Bewerber inhaltlich auf das angestrebte Studiengebiet. Entsprechend sind alle Studiengänge an der FHM frei vom Numerus Clausus (NC). Das Aufnahme-Verfahren gleicht einem Assessment-Center und dient zum einen der Überprüfung Ihrer Eignung für den Studiengang und zum anderen dem gegenseitigen Kennenlernen. Das Aufnahme-Verfahren der FHM dauert in der Regel 3-4 Stunden. In dieser Zeit absolvieren Sie neben einer Gruppenaufgabe und einer Kompetenzdiagnostik insbesondere einen fachlichen Test, der Ihre Eignung für das spezifische Studiengebiet abprüft. Darüber hinaus führt einer unserer Hochschulprofessoren ein persönliches Gespräch mit Ihnen und, in Abhängigkeit vom konkreten Studiengang, folgen gegebenenfalls Tests in Englisch und Mathematik. Für den kompletten Prozess erheben wir eine Gebühr von 150,00 €, welche auch dann fällig wird, wenn Sie keine Studienplatzzusage erhalten oder später – trotz Zusage – kein Studium an der FHM beginnen.

Das Studium:

Studieren an der FHM - wieso, weshalb, warum?

Überfüllte Hörsäle? Nicht bei uns!

Für all jene, die ihren Studienstart an der FHM planen, werden optimale Bedingungen herrschen. Die Bewerbung für unsere Bachelor- und Masterstudiengänge ist ganzjährig möglich – die Studienberater der FHM stehen Dir gerne jederzeit für individuelle Rückfragen oder umfangreiche Beratungsgespräche zur Verfügung.

KLEINE STUDIENGRUPPEN & INDIVIDUELLE BETREUUNG: Bei uns bist Du keine Nummer im System. Die FHM – das sind 5.000 Studierende, 82 Professoren und 140 Mitarbeiter an neun Hochschulstandorten. Ob es die persönliche Betreuung in den Vorlesungen ist oder die professorale Begleitung Deiner Abschlussarbeiten: Anonymität gibt es bei uns nicht. Werde Teil der lebendigen Community!

HERVORRAGENDE TECHNISCHE AUSSTATTUNG: Lerne unter realen Bedingungen! So bist Du für die spätere Berufspraxis bestens vorbereitet.

 

WIR VERKNÜPFEN THEORIE & PRAXIS: In den anwendungsorientierten Vorlesungen konsumierst Du nicht nur theoretisches Wissen, sondern setzt Erlerntes direkt in die Tat um. Probiere Dich aus und profitiere von Gastvorlesungen mit Wirtschaftsprofis, zahlreichen Praxisprojekten und Exkursionen.

 

TEILHABE AM ALUMNI-NETZWERK: FHM-Alumni machen Karriere (siehe Absolventenprofile). Nutze die Kontakte und Erfahrungen der Absolventinnen und Absolventen der FHM und tritt beispielsweise bei der Suche nach einem Praktikumsplatz mit Alumni in Kontakt. Unsere fast 8.000 Ehemaligen sind in allen Bereichen der Wirtschaft unterwegs - national und international. Da gibt es zahlreiche Anknüpfungspunkte für spannende Praktika oder Netzwerkmöglichkeiten zum Jobeinstieg/-wechsel. Hilfreich sind bei der Kontaktaufnahme neben dem Trainex die Social Media FHM-Gruppen, insbesondere bei XING und LinkedIn.

 

STUDIUM MIT JOB- UND KARRIEREAUSSICHT: Begreife das Netzwerk der FHM als Chance: Durch die engen Wirtschaftskontakte der FHM entstehen nachhaltige berufliche Perspektiven für Dich.

 

INDIVIDUELLE FÖRDERUNG: Entdecke Deine Talente und entwickle Dich in den verschiedenen Soft Skill-Vorlesungen auch auf persönlicher Ebene weiter.

Ist das Studium an der FHM staatlich anerkannt?

Bei der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) handelt es sich um eine private Hochschule mit staatlicher Anerkennung. Die staatliche Anerkennung wird in Deutschland vom Wissenschaftsministerium des Bundeslandes verliehen, in dem die Hochschule ihren Sitz hat. Zuständig für die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) mit ihrem Hauptsitz in Bielefeld ist das Wissenschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Im Gegensatz zu anderen privaten Bildungseinrichtungen ist bei staatlich anerkannten Fachhochschulen sichergestellt, dass die Professoren und Dozenten über eine entsprechende wissenschaftliche, praktische und pädagogische Qualifikation verfügen, dass eine adäquate Ausstattung vorhanden ist und dass die Studienabschlüsse sowohl im akademischen Bereich als auch in der Wirtschaft allgemein anerkannt sind. Das wird vor allem dann relevant, wenn Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen an ein Master-Studium anschließen möchten. Darüber hinaus wird über die Gesellschafter gewährleistet, dass auch im Falle eines eventuellen Rückgangs der Studierendenzahlen alle immatrikulierten Studierenden ihr Studium abschließen können. Bei der staatlichen Anerkennung handelt es sich also um ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

weitere Informationen

Kann ich mir Vorleistungen auf mein Studium anrechnen lassen?

Berufsbegleitend studieren, Ausbildung/Vorleistungen anrechnen,
Studium verkürzen,
Kosten sparen

Sie haben eine Berufsausbildung absolviert und planen Ihren nächsten Karriereschritt? Sie verfügen über Leistungsnachweise aus einem vorangegangenen/abgebrochenen Studium? Dann führt das Top-Up Studium Sie in kürzester Zeit (auch neben der Berufstätigkeit) zum Studienabschluss!

Wir haben für eine Vielzahl von Ausbildungsabschlüssen eine pauschale Anerkennung von zuvor erbrachten Ausbildungsleistungen konzipiert. Die FHM rechnet dabei die Inhalte Ihrer Ausbildung in den definierten Anrechnungsstudiengängen vollständig oder teilweise an, was eine gravierende Verkürzung Ihrer Studiendauer bedeutet – mit zugleich entsprechender Reduzierung der Studiengebühren. Sie satteln also auf Ihre berufliche Ausbildung eine akademische Qualifikation auf und erwerben in kürzester Zeit Ihren Studienabschluss.

Formale Voraussetzungen: Studieninteressenten müssen die Fachhochschulreife erlangt haben. Dies kann neben dem klassischen Erwerb des (Fach-)Abiturs in der Schule z.B. auch mit der Meister-, Technikerausbildung oder mit einem staatlich geprüften Abschluss (z.B. zur Erzieherin) geschehen.

Alle Anrechnungsstudiengänge (Top-Up) im Überblick

Individuelle Anerkennung von Vorleistungen auf Modulebene

Eine Anerkennung von Vorleistungen aus einer zuvor absolvierten Ausbildung oder einem vorangegangenen/abgebrochenen Studium bietet Ihnen die Möglichkeit, sich einzelne Module anrechnen zu lassen. Die FHM-Studienberatung sowie die Fachbereiche unterstützen Sie in diesem Prozess gerne und stehen Ihnen beratend zu Seite. Als anerkennungsfähige Vorleistungen gelten zum Beispiel (individuelle Prüfung vorausgesetzt):

  • Studienleistungen anderer Hochschulen (z.B. Studienwechsler)
  • Weiterbildungsprogramme (bspw. IHK-Abschluss, Fachwirte, etc.)
  • Inhalte aus Berufsausbildungen
  • Berufliche Erfahrungen

Finanzierung:

Warum erhebt die FHM Studiengebühren?

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule. Als private Bildungsinstitution finanziert die FHM ihren Studienbetrieb ausschließlich aus den erhobenen Studiengebühren, die vollumfänglich in die Lehre und die Hochschulausstattung fließen. Die Studiengebühren können monatlich, in zwei Raten oder als Gesamtbetrag einmalig gezahlt werden. Die Zahlweise können Sie im Studienvertrag festlegen.

Welche Unterstützungen zur Studienfinanzierung kann man für ein FHM-Studium bekommen?

Studienberatung:

Wie finde ich den richtigen Ansprechparter für meine Fragen zum Studium an der FHM?

Sie interessieren sich für ein Ferntudium an der FHM? Wir möchten Sie bei der Entscheidungsfindung gerne unterstützen. Unsere Studienberater zeigen Ihnen gerne individuell verschiedene Möglichkeiten auf und beraten Sie optimal hinsichtlich Ihrer Studienentscheidung. Dabei stehen Ihre Karrierewünsche im Mittelpunkt! Oder möchten Sie sich erst einmal ganz unverbindlich umsehen? Dann besuchen Sie gerne auch eine unserer monatlich stattfinden Informationsveranstaltungen

Kann man einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren?

Ja, in jedem Fall. Kontaktieren Sie hierfür einfach den jeweiligen Ansprechpartner des Studiengangs, der Sie interessiert. Die Ansprechpartner und die Kontaktdaten finden Sie jeweils auf der Informationsseite der einzelnen Studiengänge.

Voraussetzungen:

Welcher NC gilt für welchen Studiengang?

Die Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Aufnahme-Verfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Welche formalen Zugangsvorraussetzungen gelten für ein Studium an der FHM?

Bachelor:

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Bachelor-Studiums an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meister/in
  • Meisteranwärter/in mit FH-Reife
  • Betriebswirt/in des Handwerks
  • Betriebswirt/in (IHK)
  • Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Master:

Formale Voraussetzungen für die Aufnahme eines Master-Studiums wird ein einschlägiger Bachelorabschluss oder eine von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkannte Vorbildung gefordert.

Für Ihre Bewerbung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Bewerbungsschreiben mit Angaben über Studienmotive, Ziele und persönlichen Hintergrund
  • Lebenslauf
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Nachweis eines Hochschulabschlusses

Kann man auch ohne Abitur an der FHM studieren?

Sie haben keine "klassische" schulische Hochschulzugangsberechtigung? Also kein Abitur oder Fachhochschulreife, wollen aber trotzdem studieren? Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung und entsprechende Berufserfahrung haben, dann können Sie Ihren Studienwunsch verwirklichen.

weitere Infos zum Studieren ohne Abitur

Zugang zum Studium über ...

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern oder Dich unverbindlich beraten lassen!

Infomaterial bestellen Kostenloser Rückrufservice